Garten – Schild

Immer wieder kommt bei mir die Serviettentechnik zum Einsatz. Immer wieder macht es mir Freude etwas eigenes herzustellen und immer wieder entspannt mich diese Technik.

Als meine Tante den Wunsch nach einem Gartenschild äußerte, nutzte ich die Gelegenheit ihr eines als Geburtstagsgeschenk zu machen.

Folgende Utensilien kamen zum Einsatz:

  • Eine Holzschindel aus dem Bastelgeschäft
  • Eine Serviette
  • Serviettenkleber
  • Pinsel
  • Dekoband
  • Stift
  • Weiße Acrylfarbe

IMG_5484

zuerst wird die Holzschindel weiß bemalt. Nachdem die Farbe trocken ist, kann es mit der Serviettentechnik los gehen.

Das gewünschte Motiv der Serviette wird ausgeschnitten und die hinteren zwei weißen Lagen vorsichtig von der Serviette gelöst,

Die Serviette wird auf die Schindel platziert und vorsichtig mit dem in Serviettenkleber getränkten Pinsel drüber gestrichen. Man muss dabei sehr vorsichtig vorgehen, da es leicht reißen kann. Mit dem Stift wird der Spruch aufgetragen. Nun die ganze Schindel w mit dem Kleber bestrichen, da dieser in trockenem Zustand als schütztender Lack funktioniert. Wenn Ales getrocknet ist, kann man wenn man will die Rückseite noch bearbeiten. Dekoband durchziehen, fertig.

IMG_5485IMG_5490

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *