Unterwasserwelt im Glas

Kürzlich führten wir bei einem Kindergeburtstag eine ganz tolle Bastelaktion durch, die alle begeistert haben. Mädchen wie Jungs. Die Kinder fanden bei einer Schatzsuche Muscheln und durften mit diesen eine eigene ganz kleine Unterwasserwelt gestalten. Das machte allen so viel Spaß, dass Keiner mehr aufhören wollte. Heraus kamen ganz wunderschöne Gläser. Zu Hause suchten wir gleich alles zusammen und unsere Unterwasserwelt- Produktion ging weiter.
Es ist Sommer und wenn wir schon nicht ans Meer fahren, kommt das Meer eben zu uns.

unterwasserwelt4

 

Wir benötigten für diese Aktion folgendes:

  • Weck Gläser
  • Sand
  • Muscheln
  • Tonpapier
  • Schere
  • Stift
  • Glitersteinchen / Glitzerpapier
  • Klebstoff
  • Evtl. Wackelaugen

 

Unterwasserwelt

 

Die Vorgehensweise erklärt sich fast von selber. Zuerst füllten wir Sand in das Glas.

Sand

Die Muscheln und Glitzersteine wurden eingesetzt.

Muscheln

Aus Tonpapier schnitten wir einen Fisch aus, verzierten ihn und setzten ihn auf den Sand.

süßes Fischchen

 

In einem Glas klebten wir mit Tesa eine Nylonschnur an den Fisch und befestigten das andere Ende der Schnur am Deckel, so sieht es aus, als würde der Fisch schwimmen.

Die Gläser verzierten die Kinder schließlich mit Glitzersternchen oder Glitzerpapier und waren sehr sehr stolz auf ihre Unterwasserwelten.

Unterwasser Glas

Unterwasser Glas

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.