Orientalische Plätzchen

Diese oberleckeren Mandel Tahini Plätzchen sind aus Zufall entstanden, nachdem meine
Tochter schon vor dem Frühstück mit der Schürze ausgestattet, mir verkündete, sie werde jetzt
ganz allein Plätzchen backen. Nun musste ganz schnell ein Teig her. Ohne lange kühlen oder
sonstigen Streicheleinheiten.

Kurz gegoogelt, sprang mir dieses Rezept entgegen und es bot sich an, da ich im Kühlschrank eh
noch ein angebrochenes Glas Tahinpaste hatte, das weg musste.

Die Zutaten hatte ich im Haus und der Teig war ohne Eier, was ich super fand, da meine kleine
Bäckerin ein unglaubliches Teig Naschkätzchen ist.

Folgende Zutaten werden einfach zusammen geknetet:

280 g Dinkelmehl

70 g gemahlene Mandeln

150 g Butterstückchen

150 g Zucker 

1 TL Vanilleextrakt (ich habe einfach Vanille

1 Prise Salz

2 Tl Wasser

200g Sesampaste (Tahini)

Der Teig schmeckt schon unglaublich lecker. Nun Rollen drehen und kleine Stückchen schneiden.

Tahini Teig

Auf dem Blech ein bisschen andrücken und evtl. mit etwas Sesam bestreuen.

Tahini Plätzchen

Tahini Plätzchen

 

Im vorgeheizten Ofen bei Ober / Unterhitze ca 12 bis 14 Minuten backen.

Tahini Plätzchen

 

Ein paar Plätzchen bestrichen wir noch mit Orangenzucker, was auch unglaublich gut schmeckte und schön aussah.

Die Plätzchen entfalten eine kleine Geschmacksvariation im Mund.

Wir lieben sie.

Tahini Plätzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.