Schnelle, gesunde Nascherei – Brownies

Brownies

Hier kommt ein super leckeres Brownie Rezept und das Beste ist, es besteht nur aus gesunden Zutaten.

Also Zugreifen erwünscht. Denn es ist voll von ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Da ich zwischendurch sehr gerne vegan esse, passte das Rezept ganz gut.

Zuerst war ich skeptisch, ob die Brownies meinen Kindern schmecken würden, da Datteln als Süße verwendet wird und diese nicht immer so gut ankommen. Doch die Datteln schmeckt man gar nicht wirklich raus.
Am Teig wurde schon mächtig genascht und die Brownies waren echt der Hit.
Am nächsten Tag hatten wir noch 2 übrig und da schmeckten sie noch besser.
Hier die Zutaten:
– 1,5 Tassen gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse
 – 2,5 Tassen Datteln, ohne Stein
 – 1 Tasse Mandeln grob gehackt
– 1 Tasse Kakaopulver
 
 

 

Brownies vegan

 

Zubereitung:

Datteln in Wasser einlegen.

Eingelegte Datteln

Die Mandeln grob hacken, die Haselnüsse oder Walnüsse mahlen (man kann auch gleich gemahlene besorgen) und den Kakao abmessen.

Nüsse

Das überschüssige Einweichwasser abgießen und die Datteln mit einem Pürierstab zu einem feinen Brei verarbeiten. Gemahlene Nüsse und Kakaopulver mit der Dattel-Masse verrühren. Gehackte Mandeln einkneten. Den fertigen Teig etwa zwei Zentimeter dick in eine Auflaufform streichen.

Zwei bis drei Stunden im Kühlschrank kühlen, damit es richtig fest wird.

Brownies Teig

 

Viel Spaß beim Nachbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *